Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint
KirchenKino

Annas Verlobter Frantz ist in Frankreich gefallen, täglich besucht sie sein Grab. Eines Tages begegnet sie dort einem Fremden, dem jungen Franzosen Adrien. Sie lädt ihn ins Haus von Frantz' Eltern ein. Die empfinden es als Trost, einen Freund des geliebten Sohnes kennenzulernen. Anna fühlt sich zu dem gutaussehenden Mann hingezogen - und empfindet darüber zugleich Schuldgefühle. Als sie mit Adrien beim Tanz erscheint, droht die Stimmung in der Kleinstadt zu kippen - zu frisch sitzt der Stachel der deutschen Niederlage.

 

Wir laden Sie recht herzlich zum KirchenKino am Freitag, den 21.09.2018 um 19.30 Uhr zum Film „Frantz“ in den Gemeindesaal ein.

Letzte Änderung am: 02.09.2018