Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint
KirchenKino

David zieht wieder in sein Elternhaus ein, um sich um seine demenzkranke Mutter Gretel zu kümmern und seinen erschöpften Vater Malte zu entlasten. Malte pflegt seine Frau bereits seit fünf Jahren. Jetzt kann er bei einem Urlaub in der Schweiz neue Energie tanken. Mit dem Einverständnis seiner Familie lässt David den Alltag mit seiner Mutter von einem Filmteam begleiten.

 

Wir laden Sie recht herzlich zum KirchenKino am Freitag, den 26.05.2017 um 19.30 Uhr zum Film „Vergiss mein nicht“ in den Gemeindesaal ein.